Am Samstag, den 06.April trafen auf dem Heidering in Wittstock die Internationalen und nationalen Größen des Speedwaysports zum ersten Rennen 2019 aufeinander. Das Bundesliga-Team des MSC Wittstock hat sich seinen Fans glorreich präsentiert, im Vordergrund stand natürlich Nicki Pedersen.

Jürgen Baumgarten und sein Team ließ es sich natürlich nicht nehmen das hochklassige Fahrerfeld vor Ort zu supporten. Gleich vier aktuelle Grand-Prix-Fahrer waren in der Aufstellung zu finden, insgesamt haben sich Piloten aus sieben Nationen über 20 spannende Läufe geliefert.

Am Ende konnte Patryk Dudek das Rennen für sich entscheiden. Gefolgt von Bartosz Zmarzlik und Martin Vaculik. „Ich versuche den Sport, und besonders den Nachwuchs- und Motorsport zu unterstützen, wo ich kann.“, so Baumgarten in einem Interview am Heidering.